Home ›› Investor Relations ›› Finanzierungen

Finanzierungen

BEZUGSRECHTSAUSSCHLUSS BEI DER AUSGABE VON WANDELSCHULDVERSCHREIBUNGEN

Bericht des Vorstandes der IMMOFINANZ AG zum Bezugsrechtsauschluss bei der Ausgabe von Wandelschuld-verschreibungen auf Grundlage des Beschlusses der 22. ordentlichen Hauptversammlung der IMMOFINANZ AG vom 01. Dezember 2015. Details entnehmen Sie bitte den nachfolgenden PDFs:

Download: Bericht zum Bezugsrechtsauschluss bei der Ausgabe von Wandelschuldverschreibungen, 23. Dezember 2016 (476,43 kB, PDF)
Download: Bericht zum Bezugsrechtsausschluss bei der Ausgabe von Wandelschuldverschreibungen, 20. April 2016 (140,63 kB, PDF)

FINANZVERBINDLICHKEITEN

Zum 31. März 2017 beliefen sich die gesamten Finanzverbindlichkeiten exklusive des aufgegebenen
Geschäftsbereichs Russland auf EUR 2,8 Mrd. (31. Dezember 2016: EUR 2,8 Mrd.). Die liquiden Mittel beliefen
sich auf EUR 469,0 Mio. (31. Dezember 2016: EUR 189,3 Mio.). Der Anstieg ist die Folge der oben dargestellten
mehrstufigen Refinanzierung. Die Nettoverschuldung des Konzerns, also die Verschuldung nach Abzug
der liquiden Mittel, betrug somit EUR 2,3 Mrd. (31. Dezember 2016: EUR 2,6 Mrd.). Die Finanzverbindlichkeiten für
den aufgegebenen Geschäftsbereich Russland betrugen zum Bilanzstichtag EUR 698,0 Mio. (31. Dezember 2016:
EUR 721,7 Mio.).

Die IMMOFINANZ verfügt über eine robuste Bilanzstruktur mit einer Eigenkapitalquote von 40,3%
(31. Dezember 2016: 37,8%) sowie einem Netto-Loan-to-Value (Netto-LTV) von 44,3% bzw. 48,2% inkl. Russland
(31. Dezember 2016: 49,0% bzw. inkl. Russland 52,2%).

ZUSAMMENSETZUNG DER FINANZVERBINDLICHKEITEN

Die Finanzverbindlichkeiten der IMMOFINANZ beinhalten Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten sowie
Verbindlichkeiten aus Wandel- und Unternehmensanleihen. Zum 31. März 2017 setzten sich diese Verbindlichkeiten
wie folgt zusammen:

Download: Finanzverbindlichkeiten zum 31. März 2017 (155,71 kB, XLSX)

In Summe beläuft sich die Restschuld aus den Finanzverbindlichkeiten der IMMOFINANZ fortgeführt per
31. März 2017 auf EUR 2.780,9 Mio.; dabei handelt es sich ausschließlich um Euro-Finanzierungen.
Home ›› Investor Relations ›› Finanzierungen